Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahr - Farbe besuchen das Schulmuseum in Ichenhausen

Schüler des BVJ-Farbe bei der Sonderausstellung "Mathematik zum Anfassen" in Ichenhausen. Foto: (KJF Augsburg / Thomas Krawietz)
9. Mai 2022

"Euch werden keine Gleichungen, keine Formeln und keine Textaufgaben im Bayerischen Schulmuseum in der Sonderausstellung Mathematik zum Anfassen erwarten!" mit dieser Aussage machte Thomas Krawietz, Ausbilder im Berufsvorbereitungsjahr, die Teilnehmenden des "Berufsvorbereitungsjahrs - Farbe (BVJ-Farbe)" auf den Ausflug nach Ichenhausen ziemlich neugierig.

Am Dienstag, den 28. März fuhr das BVJ-Farbe dann gemeinsam mit Sonja Rauer, Heilpädagogin und BVJ-Koordinatorin, und Thomas Krawietz zur Sonderausstellung nach Ichenhausen. Nach einer ordentlichen Brotzeit am Günzufer trafen sie um 12.00 Uhr pünktlich zur Führung ein. Die Jugendlichen besichtigten ein alt eingerichtetes Klassenzimmer und erfuhren wie der Unterricht vor rund 100 Jahren stattfand. Im Vergleich zu den heutigen modern eingerichteten Räumen, gestalteten die harten Holzbänke das Sitzen eher unangenehm. Auch die Strafen bei Nichtbeachtung von Verhaltensregeln in dieser alten Zeit versetzt die jungen Besucherinnen und Besucher in Staunen. Anschließend forderte die interaktive Ausstellung die Jungendlichen richtig! Mit Seifenblasen, Kugelbahnen, Knobelspiele, Puzzles und fünf Leonardo-Exponaten durften sie schwierige Aufgaben lösen. Eine spannende Sache, die richtig Spaß gemacht hat und bei der das Gelernte, so schnell nicht in Vergessenheit geriet.

Ein großes DANKESCHÖN an das Bayerische Schulmuseum Ichenhausen und den "Freundeskreis der Berufsschule St. Nikolaus Dürrlauingen e. V.", die diesen Ausflug ermöglicht haben.